User Settings

  • Background
  • Fade speed
  • Music
  • Text size
Choose a backgound theme.
Choose the speed the daily prayer fades between stages.
Choose music to play during the daily prayer.
Choose the size of the text for your daily prayer.

Lukas 9:43-45

Das Wort Gottes

Alle Leute staunten über das, was Jesus tat; er aber sagte zu seinen Jüngern: Merkt euch genau, was ich jetzt sage: Der Menschensohn wird den Menschen ausgeliefert werden. Doch die Jünger verstanden den Sinn seiner Worte nicht; er blieb ihnen verborgen, sodass sie ihn nicht begriffen. Aber sie scheuten sich, Jesus zu fragen, was er damit sagen wollte.

Lukas 9:43-45
  • Gedanken zur Schriftstelle von heute

    Active
    Default
    • Gottes Macht und Größe, die in Jesu Wundertaten aufscheint, lassen uns staunen. Ein Gott aber, der sich uns ausliefert durch seine Geburt und der sich ausliefern lässt, um zu sterben für unsere Sünden, macht uns ratlos. Kann ich Gottes Liebe annehmen, in der er sich mir ausliefert?
    • Barmherziger Gott, du bist nicht weit weg, in sicherer Entfernung von unserem Leben, Lieben und Leiden, sondern du hast dich mitten hinein begeben, deine Liebe in unsere Hände gelegt. Lass mich die Größe dieses Geschenkes jeden Tag ein bisschen mehr begreifen und leben.
  • Gedanken zur Schriftstelle von heute

    Active
    Default
    • Der Dichter Rainer Maria Rilke hat einmal einem offensichtlich sehr jungen, ungeduldigen Freund einen lieben Rat gegeben: „Ich möchte Sie bitten, Geduld zu haben gegen alles Ungelöste in Ihrem Herzen und die Fragen selbst lieb zu haben. Forschen Sie nicht nach den Antworten. Leben Sie jetzt die Fragen. Vielleicht leben sie dann allmählich, ohne es zu merken, eines fernen Tages in die Antwort hinein.“
  • Gedanken zur Schriftstelle von heute

    Active
    Default
    • Die Menschen bewundern Jesus, sie laufen ihm nach… Seine Austrahlung, seine Worte – dies ist etwas Neues, Unerhörtes… Doch dies macht Jesus Sorgen. Er weiß, was auf ihn zukommt; werden die Menschen auch dann noch bei ihm sein, wenn er am Kreuz hängt!? Er will sie auf diese Prüfung vorbereiten. Doch die Menschen verstehen ihn nicht, ja sie haben nicht einmal den Mut, ihn zu fragen, was er ihnen mit seinen Worten sagen wollte…
    • Wenn ich Worte oder Handlungen oder Vorkommnisse in der Welt oder in meinem Leben nicht verstehe, frage ich Jesus nach dem Sinn? Ich darf mir sicher sein, er antwortet mir, allerdings oft anders, als ich mir das gerade erwarte! Jesus überrascht immer wieder…
  • Gedanken zur Schriftstelle von heute

    Active
    Default
    • Jesus bleibt mit dem, was er sagen will, was ihm am Herzen liegen, unverstanden, einsam – von der Menge wird er nur angestaunt, seine Jünger können nichts mit dem anfangen, was er sagt, und fragen nicht einmal nach. Ich lasse das auf mich wirken…
    • Und doch trennt Jesus sich nicht von den Menschen und nicht von seinen Jüngern. Er ist weder beleidigt noch frustriert, sondern hält Unverständnis und Einsamkeit aus. Auch mein Unverständnis…

Mehr zu Sacred Space

Reflektieren

Im Kontakt bleiben

Die Gebets-Seite der irischen Jesuiten