User Settings

  • Background
  • Fade speed
  • Music
  • Text size
Choose a backgound theme.
Choose the speed the daily prayer fades between stages.
Choose music to play during the daily prayer.
Choose the size of the text for your daily prayer.

Tägliches Gebet - 2019-03-17

Gottes Gegenwart

Ich sitze hier am PC und Gott ist dabei.
Gott haucht Leben in mich und in alles, was mich umgibt.
Eine kurze Zeit bleibe ich schweigend sitzen und lasse Gottes liebende Nähe auf mich und in mir wirken.

Freiheit

Ich bitte um die Gnade, an das zu glauben,
was ich sein und tun könnte,
wenn ich mich nur von meinem barmherzigen Schöpfer
weiter führen, formen und schaffen lassen würde.

Liebende Aufmerksamkeit

In Gottes barmherziger Gegenwart
lasse ich den vergangenen Tag nochmals vor mir ablaufen,
ab jetzt, rückwärts, Augenblick für Augenblick.
Ich sammle in mir alles, was gut und hell war. In Dankbarkeit.
Ich wende mich auch den Schatten zu, und schau, was sie mir sagen wollen.
Ich suche Heilung, Mut, Vergebung.

Das Wort Gottes

Lukas 9, 28b-36

Jesus nahm Petrus, Johannes und Jakobus beiseite und stieg mit ihnen auf einen Berg, um zu beten. Und während er betete, veränderte sich das Aussehen seines Gesichtes und sein Gewand wurde leuchtend weiß. Und plötzlich redeten zwei Männer mit ihm. Es waren Mose und Elija; sie erschienen in strahlendem Licht und sprachen von seinem Ende, das sich in Jerusalem erfüllen sollte. Petrus und seine Begleiter aber waren eingeschlafen, wurden jedoch wach und sahen Jesus in strahlendem Licht und die zwei Männer, die bei ihm standen. Als die beiden sich von ihm trennen wollten, sagte Petrus zu Jesus: Meister, es ist gut, dass wir hier sind. Wir wollen drei Hütten bauen, eine für dich, eine für Mose und eine für Elija. Er wusste aber nicht, was er sagte. Während er noch redete, kam eine Wolke und warf ihren Schatten auf sie. Sie gerieten in die Wolke hinein und bekamen Angst. Da rief eine Stimme aus der Wolke: Das ist mein auserwählter Sohn, auf ihn sollt ihr hören. Als aber die Stimme erklang, war Jesus wieder allein. Die Jünger schwiegen jedoch über das, was sie gesehen hatten, und erzählten in jenen Tagen niemand davon.

Gedanken zur Schriftstelle von heute

Active
Default
  • Es gibt Momente, die für uns eine besondere Bedeutung haben, Schlüsselmomente, Augenblicke der Heiligkeit. Da sehen wir unsere Mitmenschen plötzlich in einem ganz anderen Licht. Wir sehen sie als Menschen, die nach dem Bild Gottes geschaffen sind.
  • Bei der Taufe drücken wir unsere Freunde über das Geschenk neuen Lebens aus, in der Firmung schenkt Gott uns den Segen für unseren Lebensweg, in der Beichte wird uns Vergebung geschenkt, bei der Hochzeit schließen Eheleute den Bund mit Gott und untereinander, bei der Priesterweihe stellen sich die Kandidaten in den Dienst des Evangeliums.
  • Die Bedeutung dieser Momente unterstreichen wir durch besondere Festlichkeit, Schmuck und schöne Kleidung. Petrus, Johannes und Jakobus hatten die Chance, Jesus in seiner vollen Würde als Sohn Gottes zu sehen. Habe ich schon solche besonderen Momente der Verklärung erlebt? Wie hat sich mir Gott in solchen Situationen gezeigt?

Gespräch

Ich bleibe in Gottes Gegenwart.
Jesus selbst, so stelle ich mir vor, sitzt oder steht neben mir.
Ich erzähle ihm, was mir gerade in den Sinn kommt, was ich auf dem Herzen habe.
Wir reden miteinander wie Freunde.

Abschluss

Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist.
Wie im Anfang, so auch jetzt und allezeit, in Ewigkeit.

Amen

Wenn Ihnen das Beten auf dieser Seite gut getan hat oder wenn Sie Anregungen oder Ideen für uns haben, würden wir uns freuen, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

Wir wünschen Ihnen einen guten Tag und Gottes reichen Segen!

Wenn Sie jetzt zum Ende kommen wollen, ignorieren Sie bitte den "Zurück"-Button und verlassen einfach die Sacred-Space-Seite.

Mehr zu Sacred Space

Reflektieren

Im Kontakt bleiben

Die Gebets-Seite der irischen Jesuiten